Ingo Neumann wird Hessischer Meister im Orientierungslauf auf der Sprint Distanz

Ingo Neumann wird Hessischer Meister im Orientierungslauf auf der Sprint Distanz

Bei den Hessischen Orientierungslauf-Meisterschaften über die Sprint-Distanz am 16. September 2018 in Bad König holte sich Ingo Neumann von der TG Traisa den Meistertitel in der Männer-Altersklasse H45. Im Abstand von 2,5 Stunden waren zwei Kurzstrecken von 3,2 km und 2,6 km mit insgesamt 35 Kontrollpunkten kreuz und quer durch den Odenwald-Kurort zu absolvieren. Ingo Neumann orientierte nahezu fehlerfrei und siegte am Ende knapp vor den beiden Steinbergern Claas Behrend und Cristian Kosch.

Sohn Paul Neumann konnte seinen im letzten Jahr auf dieser Distanz überraschend gewonnen Titel nicht verteidigen. Bei den Schülern siegte der Steinberger Matti Niemann deutlich vor Bjarne Aelken, der sich knapp mit 2 Sekunden vor Paul ins Ziel rettete. Das bedeutete diesmal die Bronzemedaille.

Eine Woche zuvor starteten Vater und Sohn bei den Deutschen Meisterschaften über die Mitteldistanz, die in der Nähe der ostwestfälischen Stadt Lemgo ausgetragen wurden. Dort belegte Ingo Rang 17 in der Kategorie H45 und Paul Platz 23 in der Schülerkategorie. Beim Bundesranglistenlauf einen Tag später über die lange Distanz steigerten sie sich auf Rang 15 bzw. 17.