Aktuelles Ohlebach-Theater

„Bubblegum und Brillanten“

Eine „etwas“ englische Komödie zeigt das Ohlebach Theater in der Spielzeit 2019.

Die Krimikomödie „Bubblegum und Brillanten“ von Jürgen Baumgarten verspricht mit wunderbar schwarzem Humor, Situationskomik, schrägen Charakteren und turbulenter Handlung, Spannung und viele Lacher.

Adel verpflichtet –Sir George plagen die Schulden. Und so plant er gemeinsam mit seiner Gattin Ellen stilvoll aus dem Leben zu scheiden. Doch so einfach ist das nicht und einiges geht schief. Als George erfährt, dass die Versicherung nicht zahlt, muss er seine Pläne ändern – ein Auftragskiller muss her und ist mit Harold auch schnell gefunden. Doch der will natürlich einen entsprechenden Gegenwert für seine Leistung. Sir George verspricht ihm deshalb einen wertvollen Brillantring. Eigentlich sollte nichts mehr schief gehen, doch jetzt wird es erst richtig turbulent…  denn auch Tante Martha mit ihren spleenigen Bridgedamen, der geschäftstüchtige Butler Mortimer und allerhand Gäste im alt ehrwürdigen Haus mischen ordentlich mit.

Von nun an entwickelt sich eine aufregende und aberwitzige Kriminalgeschichte, die mit vielen Wendungen bis zum Schluss immer wieder für Überraschungen und Lacher sorgt.

Die Premiere mit anschließender Premierenparty mit Sekt, Musik und Tanz ist am Samstag den 19. Oktober 2019. Am 26. Oktober 2019 findet wieder die beliebte und einmalige Erlebnisvorstellung mit einem kleinen Rahmenprogramm statt. Lassen Sie sich überraschen und sichern Sie sich Ihre Karten für diese beiden besonderen Vorstellungen.

Weitere Abendvorstellungen sind am 1. und 2. November; 8. und 9. November und am 15. und 16. November 2019.

Die Vorstellungen beginnen um 20:00 Uhr, Einlass ist um 19:00 Uhr. Der Eintrittspreis für alle Veranstaltungen beträgt 11,- Euro. Der Kartenvorverkauf im Internet beginnt voraussichtlich im Juni 2019 auf der Website www.ohlebachtheater.de

„Künstlerpech“ – beim Ohlebach Theater der TGT

Ein kleines Interview mit der Regisseurin Susanne Buhlinger-Seipp zum diesjährigen Stück des Ohlebach Theaters

Liebe Susanne, kläre uns mal auf  – Was ist “Künstlerpech”?
Künstlerpech“ ist der Titel unseres neuen Stückes, das am 20. Oktober 2018 Premiere hat. Die Proben zur absolut rasanten Komödie von Jürgen Baumgarten laufen jetzt auf Hochtouren und wir freuen uns schon auf die Aufführungen und auf unser Publikum. (weiterlesen)

„Künstlerpech“ beim Ohlebach Theater

“Spritzige, zweideutige Dialoge, flotte Szenenwechsel, Situationskomik und schräge Charaktere“ das verspricht die turbulente und temporeiche Boulevardkomödie von Jürgen Baumgarten. Und mit dieser, taucht das Ohlebach Theater der TG Traisa in dieser Spielzeit in die aberwitzige und glamouröse Welt der Kunst ein.

Thomas ist ein guter, aber erfolgloser Landschafts -und Portraitmaler. Nachdem er sich den Spaß erlaubt hat, mit einem mehr als abstrakt zu nennenden Gemälde und in abstruser Verkleidung auf einer Vernissage aufzutauchen, führt er ein geheimes Doppelleben. Als homsexueller Meister-Künstler Umberto Pastellini kann Thomas seine Werke bestens verkaufen und hat Weltruhm erlangt. Allein der Mythos, der sich um den berühmten Maler rankt von dem keine Fotos existieren, lässt die Preise für seine Gemälde in die Höhe schießen.

Als eines Tages eine kunstbegeisterte Käuferin samt ihrem seltsamen Freund im Atelier auftaucht, droht der Schwindel aufzufliegen. Kurzerhand gibt Thomas seine Frau Jenny als Pastellini aus. Das beruhigt zwar die potentiellen Käufer, verkompliziert aber die Lage ungemein. Zudem haben auch noch eine neugierige Reporterin, eine redselige Nachbarin und ein geheimnisvoller Polizist ihre Hände im Spiel. Das Karussel der Verwirrungen und Verstrickungen dreht sich immer schneller und als Thomas durch einen Stromschlag weitgehend außer Gefecht gesetzt wird, ist das kunstvolle Chaos perfekt.

Die Premiere und anschließende Premierenparty mit Sekt, Musik und Tanz ist am Samstag den 20.Oktober 2018. Am 27.Oktober 2018 findet wieder die beliebte Erlebnisvorstellung mit einem kleinen Rahmenprogramm statt. Lassen Sie sich überraschen und sichern Sie sich Ihre Karten für diese besonderen Vorstellungen.

Weitere Abendvorstellungen sind am 2. und 3. November; 9. und 10. November und am 16. und 17. November 2018.
Die Vorstellungen beginnen um 20:00 Uhr, Einlass ist um 19:00 Uhr. Der Eintrittspreis für alle Veranstaltungen beträgt 11,- Euro. Der Kartenvorverkauf im Internet hat begonnen auf der Website www.ohlebachtheater.de.

Pressebericht zur Aufführung

Die „Junge Bühne“ der TG Traisa zeigte am 17./18. März das spannende Märchen vom tapferen Schneiderlein

Im Märchen vom „Tapferen Schneiderlein“ muss der junge Schneidergeselle Michel viele Gefahren und Abenteuer überstehen.

Angefangen hatte alles damit, dass ein Schwarm Fliegen sich über sein leckeres Musbrot hermachten und er sieben von ihnen auf einen Streich erschlug. Das hat dem Schneider Michel Mut gemacht und er beschloss nach diesem Erfolg seine Dienste bei dem widerlichen Schneidermeister aufzugeben und in die weite Welt hinauszuziehen.

Mit Begeisterung und viel Fantasie stellten die 25 Kinder und Jugendliche der Jungen Bühne diese Fliegenszene sehr plastisch und hoch dramatisch dar. Aber auch bei den anderen Abenteuern hatten die Kinder viele Ideen eingebracht und bühnenwirksam herausgearbeitet. Auf Michel warteten viele Aufgaben, die er mit großem Selbstvertrauen angeht und dabei zwei böse Riesen bezwang, ein gefährliches Einhorn zähmte und den wilden Eber unschädlich machte.

Ob das aber reicht um die Prinzessin, den König und den ganzen Hofstaat von sich zu überzeugen? Es bleibt bis zum Schluss spannend….

Welche weitere aufregende und lustige Momente Michel erlebt und ob sein Mut belohnt wird, das konnten die Zuschauer, ob klein oder groß, bei den beiden Vorstellungen der Jungen Bühne hautnah miterleben.

Susanne Buhlinger-Seipp und Tilmann Wabel haben den Text verfasst und mit der Jungen Bühne Ohlebach Theater der TG Traisa eingeübt.