„Kille Kille“ – oder da hört der Spaß auf!

Die Ohlebach Bühne der TG Traisa startet in die neue Spielzeit

Bei der englischen Komödie „Kille Kille – Beyond a Joke“ von Derek Benfield kommen Liebhaber von ironischem Wortwitz und spritzigen Dialogen, gewürzt mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor voll auf ihre Kosten.

Ein schönes Haus mit prachtvollem Garten, eine glückliche Ehe, eine verliebte Tochter – eigentlich könnte im Heim von Jane und Andrew alles ganz friedlich zugehen, gäbe es da nicht ständig diese unvorhergesehenen und lästigen „Unfälle“: Fensterputzer, Fernsehmechaniker und Gasableser überleben ihren Besuch im Hause nicht.

Dass sich Jane, Andrew und ihre Tochter Sally jedoch offensichtlich an diesen makabren Zustand gewöhnt haben, ist für Geoff, Schwiegersohn in spe, kaum zu ertragen. Und es kommt ihm ein unglaublicher Verdacht – waren das wirklich alles „Unfälle“? So ist es für ihn nur selbstverständlich, die zukünftigen Gäste des Hauses vor einem Unglück zu retten. Als Geoff dann doch einen Toten im Schrank entdeckt und zu allem Unglück seine Eltern zu Besuch anreisen, ist das Chaos im Hause perfekt.

Eine turbulente Handlung mit aberwitziger Situationskomik sorgt bis zum Schluss immer wieder für Verwirrung, Spannung und natürlich viel Spaß beim Publikum.

Auch für das leibliche Wohl der Zuschauer ist wie immer mit Laugengebäck, hausgemachtem Kochkäse und Getränken gesorgt.

Die Premiere ist am Samstag, 2. November 2024. Weitere Abendvorstellungen sind am Freitag, 8. und Samstag, 9. November 2024.

Die Vorstellungen in der Hans-Seely-Halle Traisa beginnen um 20:00 Uhr, Einlass ist um 19:00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 14,- Euro. Der Kartenvorverkauf im Internet beginnt voraussichtlich im September auf der Homepage.