Neuigkeiten aus der Turngemeinde 1879 Traisa e.V.

Prüfungsvorbereitung Leichtathletik Sport-Abi 2020
und Sportstudium 2020

Die Abteilung Leichtathletik weißt auf folgende Angebote hin:

Leichtathletik Sport-Abi-2020 ?
Trainingsangebot jeweils freitags 17:00 Uhr weiterlesen …

Leichtathletik Prüfungsvorbereitung Sport-Studium-2020 ?
Trainingsangebot jeweils freitags 17:00 Uhr weiterlesen …

Trainer/in o. Übungsleiter/in gesucht


(als pdf – zum Ausdrucken)

Neu ! Neu ! Neu!
Biergarteneröffnung der “Die kleine Kneipe”

Es ist soweit. Die kleine Kneipe eröffnet am 20.7.2019 ab 16.00 Uhr ihren Biergarten in der Ohlebachanlage. Hierzu möchten wir euch recht herzlich willkommen heißen.

Bei kalten Getränken und kleinen kalten Speisen möchten wir mit Euch die Eröffnung unseres Biergartens in der Ohlebach-Anlage  (Rückseite der Hans-Seely-Halle)
feiern.

Wir hoffen, dass wir für euch ein kleines, nettes Plätzchen errichten konnten und würden uns über euren Besuch sehr freuen.

Tipp:
Die Bouleanlage und der Kinderspielplatz sind nur wenige Meter entfernt, so dass die Boulespieler und die Eltern der spielenden Kinder bei einem kalten Getränk bei uns
verweilen können.

Öffnungszeiten: Di. bis So. von 16.00 bis 22.00 Uhr
Mo. ist Ruhetag !

Wir wünschen allen Mitgliedern eine schöne Sommerzeit!

Ehrungen für fast 500 Jahre treue Mitgliedschaft

Jahreshauptversammlung der Turngemeinde 1879 Traisa e.V.

Es war eine Jahreshauptversammlung der Harmonie: Bei der Turngemeinde 1879 Traisa e.V. ist der alte Vorstand auch der neue Vorstand – er wurde mit einem großen Dankeschön der Mitglieder für die geleistet Arbeit einstimmig im Amt bestätigt.   Alle Anträge, unter anderem auch eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, wurden nach kurzer Diskussion mit großer Mehrheit verabschiedet. Und erfreut konnte Vorsitzender Civito Carroccia berichten, dass die Anzahl der TGT-Mitglieder kontinuierlich ansteigt.

Die Turngemeinde 1879 Traisa e.V. ist einer der großen Traditionsvereine in Mühltal. Dies zeigte sich auch die große Zahl an Ehrungen. Für mehr als 40-jährige Mitgliedschaft in der TG Traisa wurden gleich sechs Mitglieder mit der goldenen Jubiläumsnadel des Vereins ausgezeichnet: Alfred Fischer, Sandra Würtenberger, Wilma Wedel, Veronika Wiesner, Eva Würtenberger und Hannelore Jährling. 
Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten neun Vereinsmitglieder die silberne Jubiläumsnadel: Dieter Itzel, Horst Stegmann, Renate Löckmann-Wabel, Sylvia Bund, Bianca Maurer, Sandra Burkhardt, Frank Werthmann, Alexa Balke und Helmuth Hahn.
Besonders ausgeprägt waren in diesem Jahr die Auszeichnungen für sportliche Leistungen. Hier wirkt sich die jahrelange gute Trainerarbeit in der TGT insbesondere in der Leichtathletik aus. Die Leistungsurkunde in Bronze wurde an Finn Geisel, Nick Teigeler und Oskar Enste Erfolge verliehen.
Ebenfalls für ihre sportlichen Erfolge wurde an Elena Sigl, Lisa Vytrisal, Johanna Hill, Matilda Hill, Paula Beisel, Johann Schütz, Mattis Storck, Noah Baader, Pascal Köhler, Paul Neumann und Ulrike Schweighöfer die Leistungsnadel in Silber vergeben. Auch Christina McKinney und Klaus Burkhardt erhielten diese Auszeichnung für ihre Unterstützung der TG Traisa.
Die Leistungsnadel in Gold erhielt Ingo Neumann, der auf Landesebene immer hervorragende Platzierungen im Orientierungslauf erreichte. Für Ihre langjährigen Verdienste für die Turngemeinde 1879 Traisa e.V. erhielten vier weitere Mitglieder die Leistungsnadel in Gold:  Annegret Storkebaum, Matthias Breitwieser, Marcus Bund und Uwe Reichardt.
Nach der Jahreshauptversammlung traf man sich in geselliger Runde in der Hans Seely-Halle zu einem kleinen Imbiss, der von Mitgliedern in viel Arbeit perfekt vorbereitet wurde. Vorsitzender Civito Carroccia bedankte sich herzlich dafür.

„Bubblegum und Brillanten“

Eine „etwas“ englische Komödie zeigt das Ohlebach Theater in der Spielzeit 2019.

Die Krimikomödie „Bubblegum und Brillanten“ von Jürgen Baumgarten verspricht mit wunderbar schwarzem Humor, Situationskomik, schrägen Charakteren und turbulenter Handlung, Spannung und viele Lacher.

Adel verpflichtet –Sir George plagen die Schulden. Und so plant er gemeinsam mit seiner Gattin Ellen stilvoll aus dem Leben zu scheiden. Doch so einfach ist das nicht und einiges geht schief. Als George erfährt, dass die Versicherung nicht zahlt, muss er seine Pläne ändern – ein Auftragskiller muss her und ist mit Harold auch schnell gefunden. Doch der will natürlich einen entsprechenden Gegenwert für seine Leistung. Sir George verspricht ihm deshalb einen wertvollen Brillantring. Eigentlich sollte nichts mehr schief gehen, doch jetzt wird es erst richtig turbulent…  denn auch Tante Martha mit ihren spleenigen Bridgedamen, der geschäftstüchtige Butler Mortimer und allerhand Gäste im alt ehrwürdigen Haus mischen ordentlich mit.
Von nun an entwickelt sich eine aufregende und aberwitzige Kriminalgeschichte, die mit vielen Wendungen bis zum Schluss immer wieder für Überraschungen und Lacher sorgt.
Die Premiere mit anschließender Premierenparty mit Sekt, Musik und Tanz ist am Samstag den 19. Oktober 2019. Am 26. Oktober 2019 findet wieder die beliebte und einmalige Erlebnisvorstellung mit einem kleinen Rahmenprogramm statt. Lassen Sie sich überraschen und sichern Sie sich Ihre Karten für diese beiden besonderen Vorstellungen.
Weitere Abendvorstellungen sind am 1. und 2. November; 8. und 9. November und am 15. und 16. November 2019.
Die Vorstellungen beginnen um 20:00 Uhr, Einlass ist um 19:00 Uhr. Der Eintrittspreis für alle Veranstaltungen beträgt 11,- Euro. Der Kartenvorverkauf im Internet beginnt voraussichtlich im Juni 2019 auf der Website www.ohlebachtheater.de

Wintertrainings-Orientierungslauf in Traisa

Über 25 Jahre ist es her, dass Kirsten Rösel für den SV Mörlenbach erfolgreich bei Orientierungslauf-Meisterschaften an den Start ging. Am 16. Februar steht sie mit ihren beiden 9 und 10 Jahre alten Töchtern auf dem Sportplatz in Traisa, um mit ihnen gemeinsam eine 3 Kilometer lange Strecke um und durch Traisa zu absolvieren. Genauso wie die kleine Familie aus Reichelsheim machen sich weitere knapp 30 junge und ältere Sportler an diesem Samstag Morgen bei schönstem Sonnenschein auf den Weg, um mit einer farbigen Spezialkarte die etwa 30 mal 30 Zentimeter großen tot-weißen Kontrollpunkte zu suchen. Für dieses Vergnügen sind sie aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet angereist: aus Offenbach, Diedenbergen, Bad König und sogar aus Wiesloch.
Während einige Sportler es eher gemütlich angehen und bei ihnen der Spaß beim Postensuchen im Vordergrund steht, nutzen andere das Training, um im fremden Gelände im hohen Lauftempo ihre Orientierungsfähigkeiten zu verfeinern. Orientierungslauf ist eben eine Sportart für die ganze Familie.
Insgesamt drei Strecken über 3, 5 und knapp 7 km Luftlinie hat Organisator Ingo Neumann für die Teilnehmer im Angebot. Die neue Orientierungslaufkarte im Maßstab 1:10000 von Traisa, den umliegenden Feldern und Wiesen und dem angrenzenden Wald im Norden wurde von ihm im Januar fertig gezeichnet. Mit der Resonanz auf das erste offizielle Wintertraining der TG Traisa ist Neumann zufrieden, auch wenn er aus dem eigenen Verein mit dem einen oder anderen Interessent mehr gerechnet hatte. Er träumt dennoch von einer kleinen Trainingsgruppe im eigenen Verein als Ergänzung zu den anderen Angeboten im Verein.

 

LOS GEHT’S IN NÄRRISCHE FASTNACHTSWOCHENENDE

Am Samstag findet die Traaser Fastnachtsparty “Traase rockt die Fastnacht” mit DJ Louis Playn und DJ Michael Turner statt.
Los geht’s um 21:11 Uhr. HAppy Hour von 21:11-22:11 Uhr!

…………………………Pippi Langstrumpf
die „Jungen Bühne“ Ohlebach Theater zeigt die spannenden Geschichten von Astrid Lindgren

Das Mädchen mit den abstehenden roten Zöpfen und den vielen Sommersprossen im Gesicht springt über die Bühne, lacht und tanzt. Lilli geht in der Rolle der Pippi Langstrumpf vollkommen auf und auch die anderen 20 jungen Schauspielerinnen und Schauspieler der „Jungen Bühne“ finden von Probe zu Probe mehr und mehr in ihre Rollen.
Die „Junge Bühne“ der TGT bringt die wohl bekannteste und beliebteste Geschichte von Astrid Lindgren, „Pippi Langstrumpf“, als turbulentes Theaterstück auf die Bühne. Viele Ideen der Kinder haben die Leiter der „Jungen Bühne“, Susanne Buhlinger-Seipp und Tilmann Wabel, aufgegriffen und ins Spiel einfließen lassen und so werden die Aufführungen zu einem lustigen und spannenden Erlebnis für kleine und große Zuschauer.
Pippi Langstrumpf, ein kleines aber sehr starkes Mädchen, zieht alleine mit ihrem Affen Herr Nielsson und ihrem Pferd in die Villa Kunterbunt. Ganz schnell findet sie Freunde in den Nachbarskindern Tommy und Annika. Und Langeweile? Die gibt es ab sofort nicht mehr, denn Pippi hat den Kopf voller verrückter Ideen.
Nur die Erwachsenen, die Lehrein und Frau Prysselius können nicht glauben, dass Pippi so ganz alleine zurechtkommt. Doch Pippi weiß sich gegen die Erwachsenen zur Wehr zu setzen und erlebt gemeinsam mit ihren Freunden Annika und Tommy unzählige Abenteuer. Das herrlich unerzogene Mädchen hält nicht nur die beiden Diebe Donner Karlsson und Blom in Schach, sondern sie beweist auch, dass man mit Mut und Phantasie die kniffligsten Aufgaben und Probleme lösen kann.
Die Vorstellungen sind am Samstag den 6.April 2019 und Sonntag den 7.April 2019. Beginn ist um 16:00 Uhr, Einlass ist um 15:30 Uhr. Karten sind für 4 Euro an der Tageskasse oder im Vorverkauf ab 18. März 2019 im Paper Shop in Nieder-Ramstadt und Traisa (vormittags) erhältlich.

Wo ist Evelyn?

Sehr spannend wird es am 4. und 5. Mai in der Hans-Seely-Halle, wenn die zehn Darstellerinnen der „Jungen Bühne BIG“ des Ohlebach Theaters Ihren Krimi auf die Bühne bringen. Die Ideen hierzu haben die Jugendlichen selbst entwickelt und drei von Ihnen haben dann den Text dazu geschrieben.
Es beginnt mit einer alltäglichen Situation auf dem Bahnsteig in Ober-Ramstadt und endet mit der Suche nach einer entführten Person in der Großstadt Frankfurt am Main. Eine packende Geschichte, die nicht nur junge Zuschauer begeistern wird.
Nähere Informationen sind aus der Presse zu entnehmen und demnächst auch auf der Homepage der TGT und des Ohlebach Theaters nachzulesen.

Marc Fröhn (………………………………………………………………………………………†………)………………… ………– TG Traisa trauert

Mit großer Bestü……rz…………………………………………ung haben wir die Nachri……c…ht vom Tode unseres Vereinsmitgliedes Marc Fröhn aufgenommen. Er war seit vielen Jahren eine sehr große Stütze der TG Traisa im Bereich der Eventtechnik.
Sein Engagement bezog sich nicht nur auf die tatkräftige Unterstützung unserer vielfältigen Veranstaltungen, sondern ging…… weit darüber hinaus. Ebenso war auf seine uneingeschränkte Hilfsbereitschaft immer Verlass.

Marc Fröhn wird der TGT sehr fehlen!

Unsere Gedanken und Anteilnahme sind bei seinen Angehörigen.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Vorstand der Turngemeinde 1879 Traisa e.V.

Civito Carroccia
(1.Vorsitzender)

Leichtathletik bei hess. Meisterschaften – tolle Ergebnisse!

Am 26. + 27.01.19 fanden in Stadtallendorf die hess. Hallenmeisterschaften der Leichtathletik statt. Die TGT war mit 3 Athletinnen und 1 Athleten vertreten. Für Paula Beisel (W13) waren es die ersten hess. Hallenmeisterschaften über 60m, bei denen sie sich sehr gut schlug, obwohl sie in der nächst höheren Altersklasse startete. Mit beachtlichen 8,73 sec. konnte sie sich mit dieser sehr guten Zeit leider nicht für den Zwischenlauf qualifizieren und erreichte in der Gesamtwertung eine Platzierung im Mittelfeld der insgesamt 60 angetreten Athletinnen.

Johann Schütz erreichte in der Altersklasse M15 im Kugelstoßen mit 11,86 m (pers. Bestleistung) einen respektablen 7. Platz. Zu erwähnen wäre hier, dass aufgrund eingeschränkter Trainingsvorbereitung wir auf noch bessere Ergebnisse im Verlauf der Saison hoffen dürfen.

In der Altersklasse W14 nahm Lisa Vytrisal an ihren ersten Hess. Hallenmeister-schaften über 2000 m teil. In einem mit sehr guter Konkurrenz besetzen Starterinnen Feld erreichte sie nach einem durchwachsenen Rennen einen guten 9. Platz. Die gezeigte Leistung lässt die Trainer für die beginnende Saison hoffen, dass sich noch weitere gute Ergebnisse anschließen werden.

In der Klasse W15 konnte Elena Sigl über 2000 m einen super tollen 3. Platz erlaufen. In einem engagiert gelaufen Rennen bestätigte sie eindrucksvoll ihre Trainingsleistungen und zeigte bereits zu Saisonbeginn, dass mit weiteren guten Leistungen ihrerseits gerecht werden darf. Zur Zufriedenheit ihres Trainers teilte sie sich das Rennen gut ein und brachte ihre gute Leistung sicher ins Ziel. Eine Besonderheit für die TGT ist, dass seit vielen vielen Jahren die TGT-Leichtathletik wieder eine Medaille von den hess. Hallenmeisterschaften mitbringen konnte.

Einladung zur Mitgliederversammlung am 29.03.2019

Alle Mitglieder der Turngemeinde 1879 Traisa e.V. sind herzlich zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, dem 29.03.2019 um 20:00 Uhr in die Hans-Seely-Halle eingeladen. Die Tagesordnung können Sie unterfolgendem Link einsehen und wenn sie wollen auch ausdrucken (Einladung19-v3-mp). Der Vorstand freut sich über eine rege Beteiligung.

6×11 Jahre – DA LACHSTE WAS MIT!

Traaser Karnevalisten eröffnen die Saison mit der Gemeinschaftlichen Jubiläumssitzung!

Ein großes Dankeschön geht an alle Vereine, die diese Veranstaltung zu einer ganz Großen gemacht haben!

SKG Nieder-Beerbach, RCC Roßdorf, GTV Frankenhausen, TSV Nieder-Ramstadt, KV Modau 2000, Ober-Ramstädter Narrhallaverein, KJG Mühltal, TV Nieder-Beerbach

Einen tollen Einblick in unsere Jubiläumssitzung erhaltet ihr im Artikel vom Darmstädter Echo 04.02.2019. https://www.echo-online.de/lokales/darmstadt-dieburg/muehltal/weinkonigin-in-traisa-mit-trockenem-humor_19939389

Wintertraining Orientierungslauf in Traisa 16.02.2019 !Neuer Flyer “Save the dates 2018 – 2019” – online
Den aktuellen Flyer finden sie hier oder unter der Rubrik Flyer.

Prüfungsvorbereitung Leichtathletik Sport-Abi 2020
und Sportstudium 2020

Die Abteilung Leichtathletik weißt auf folgende Angebote hin:

Leichtathletik Sport-Abi-2020 ?
Trainingsangebot jeweils mittwochs 18:00 Uhr + freitags 17:00 Uhr weiterlesen …

Leichtathletik Prüfungsvorbereitung Sport-Studium-2020 ?
Trainingsangebot jeweils mittwochs 18:00 Uhr + freitags 17:00 Uhr weiterlesen …