Kopie alte Startseite

Erneuter shutdown ab 02.11.2020

Aufgrund der Corona-Pandemiebeschlüsse der Hess. Landesregierung sind wir gezwungen den gesamten Vereinsbetrieb ab 02.11.2020 erneut komplett einzustellen. Die Hans-Seely-Halle wird ab Montag vorerst geschlossen, alle Sportstätten ebenfalls.

Sobald wir neue Informationen haben informieren wir Euch umgehend.

Civito Carroccia
(1. Vorsitzender)

 

Wichtige Information zum Sportabzeichen

Leider muss die diesjährige Sportabzeichen-Ehrungsfeier aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden. Die Teilnehmer, die die Prüfungen erfolgreich abgelegt haben, können sich telefonisch unter der Nummer 06151144668 melden, und die Urkunden ab Mitte November abholen. Alternativ können die Urkunden auch nächstes Jahr zu den üblichen Sportabzeichen Abnahmedaten bei unserer Sportabzeichen Gruppe abgeholt werden. Die Urkunde ist für Kinder kostenfrei, und für Erwachsene werden € 3,50 fällig.

 

Scheine für Vereine ab 02.11.2020

Liebe Mitglieder wir brauchen auch in diesem Jahr wieder euere Unterstützung wenn es ab 2.11.2020 bei REWE wieder heißt „Scheine für Vereine“. Bitte sammelte für die TGT die Rewe-Scheine und gebt sie den Übungsleitern/innen

oder klickt hier auf die Scheine   und sucht bei  Vereinsauswahl die Turngemeinde 1879 Traisa e.V.. Dort könnt ihr die Scheine eingeben, alternativ kann eine App geladen werden, mit der die Scheine gescannt werden  können. Wir hoffen auf viele Scheine, damit wir wieder Materialien für die TG Traisa anschaffen können. Im letzten Jahr haben wir fast 6.000 Scheine bekommen.

Schaffen wir dieses Mal mehr als 10.000 ?

Einladung: Online-Mitglieder-Meeting
08.11.2020 17:00 Uhr

Der geschäftsführende Vorstand lädt Euch Vereinsmitglieder zum 1. Online-Mitglieder-Meeting ein. Wir möchten in Zeiten von Corona mit unseren Mitgliedern ins Gespräch kommen, über Dinge/Angebote die gut laufen, Punkte die zu verbessern sind und Ideen, die unsere Mitglieder haben. Das Meeting ist für 1 Stunde geplant.

Wie nehme ich teil ?
Bitte Zugangspasswort bei tobias.schweighoefer@tgtraisa.de anfordern. Am 08.11.2020 16:45 Uhr auf den

Button  hier klicken.

Das Passwort eingeben und mit euerem Klarnamen an (Personen mit Synonymen können leider nicht zugelassen werden). Dann kommt ihr in den Warteraum und werdet von uns ins Meeting eingelassen. Eine Camera ist nicht zwingend notwendig, wer etwas mitteilen möchte benötigt aber ein Mikrofon.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme

Euer Vorstand

Das Internationale deutsche Turnfest 2021 in Leipzig wurde abgesagt !!!

Heute wurden wir vom Orga-Komitee informiert, dass es keine Chance auf die Durchführung des Internationalen Deutschen Turnfestes 2021 mehr sieht.
Das Komitee hofft nun auf 2025.

Informationen zum Leichtathletik-Training nach den Herbstferien

Training findet zu den bekannten Trainingszeiten auf dem Sportplatz in Traisa statt.

Die Abteilung Leichtathletik hat festgelegt, dass das Training nach den Herbstferien vorerst weiterhin auf dem Sportplatz in Traisa stattfindet. Die Trainer/innen der einzelnen Gruppen werden dann weitere Details zum Training im Herbst und Winter mitteilen. Grundsätzlich ist beabsichtigt auf Grund von Corona so lange wie möglich draußen zu trainieren und die Hallenzeiten nur nach vorheriger Information zu nutzen. Notfalls werden die Trainingszeiten verkürzt. Sofern das Wetter nicht mitspielt werden zuerst die Gruppen U8, U10 und U12 das Hallentraining aufnehmen. Um flexibel agieren zu können werden für jede Trainingsgruppe über die zuständigen Trainer/innen WhatsApp-Gruppen eingerichtet, die kurzfristig eine schnelle Information über Trainingsort und Trainingsdauer ermöglichen sollen. Bitte sprechen sie hierzu umgehend die jeweiligen Trainer/innen an.

Sofern Hallenzeiten genutzt werden müssen wird es aufgrund veränderter Belegungszeiten der TGT zeitliche Verschiebungen an den bestehenden Trainingstagen geben. Hierzu wird noch detailliert informiert.

Es betrifft uns all, Corona und de Karneval

Keine öffentlichen Karnevalsveranstaltungen für 2020/2021

Mühltal: Am 18.08.2020 trafen sich die Mühltaler Karnevalsvereine, um gemeinsam über das Thema „Corona und de Karneval“ zu beraten. Kann man Fastnacht ganz absagen? Nein, denn auch Weihnachten und Ostern können nicht abgesagt werden. Jedoch leben die öffentlichen Karnevalevents vom Beisammensein, gut besuchten Veranstaltungen, ausgelassener Stimmung, Schunkeleinlagen, von Tänzen auf oder vor der Bühne, vom gemeinsamen Singen und nicht zuletzt den unterschiedlichsten regionalen Schlachtrufen – alles Dinge, die aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie kaum möglich wären. Wir tragen als Vereine eine große Verantwortung sowohl für die eigenen Leute vor und hinter den Kulissen als auch für das Publikum. Es gab ein Termin mit dem Gesundheitsamt, stellvertretend in Mühltal-Traisa. Das Ergebnis war leider ernüchternd. Mit den aktuellen Hygieneauflagen würde man keine Sitzung so erleben können, wie man sie aus der Vergangenheit kennt und liebt. Das Thema Abstandsregelungen hinter den Kulissen, bis hin zu den Umkleideräumen, wäre in vielen Fällen gar nicht umsetzbar. Der Standort als auch der „Andrang weschem Harndrang“ vor den Toiletten, in den Pausen, wäre bei maximal zwei Personen in einer Toilettenanlage sicherlich ein bewegter Anblick, aber nicht unbedingt zielführend – ein ähnliches Bild gäbe es bei den Rauchern.
Wir Karnevalisten haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Bereits im Juni, hatten wir das erste gemeinsame Treffen. Aber wir haben neben den ganzen Auflagen auch einen Anspruch an uns und an unsere Sitzungen. Wir lieben und leben die fünfte Jahreszeit und wollen unseren Besuchern auch die gewohnte Qualität bieten. Mit Corona sehen wir hier leider keine andere Möglichkeit als mit traurigem Herzen gemeinsam zu verkünden, dass es in der Kampagne 2020/2021 keine öffentlichen Karnevalsveranstaltungen geben wird. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen.

Nochmal in alter Karnevalsmanie:

Ohne Schunkeln, ohne Singe,
ohne Schlachtrufe, die durch die Säle klinge.
De Elferrat uff de Bühn nur noch zu dritt,
30-80 Leut im Saal des wär net de Hit.
Alle müsste 1,50 Abstand halde,
wir die Hygienevorschriften verwalde.
Ohne „Trink’n ma noch a Flascherl Woi“,
so sollt halt ach kei Sitzung soi.

Maskenball ham mer schon es ganze Jahr,
nur weschem Corona, dess ist jedem klar.
Auch die Karnevalsvereine müssen Sorge trache,
dass keiner erkrankt in diese Tache.
Wir haben eine Verantwortung für uns all,
die Zuschauer aber auch die Aktiven im Karneval.
Nichts ist wichtiger – wie die Gesundheit und es Lewe,
Karneval wird es auch noch nach Corona gewe.

Mir feile nun an unsre Witze,
dann kann jeder ach wieder beisammensitze.
Die Protokoller haben‘s dann auch nicht so schwer,
Inhaltlich gibt’s von einem Jahr mehr.
Die Tänze wern perfektioniert,
zwei Johr lang jetzt einstudiert.
Die nächste Sitzunge – ohne zu übertreiwe,
wern für jeden unvergesslich bleiwe.
Eins ist sicher – ob vor oder hinner den Kulisse,
mir wern Euch 2021 sehr vermisse.
2022 geht’s dann wieder rund,
wir bleiwe aktiv und alle gesund!

TSV Nieder-Ramstadt, KJG Nieder-Ramstadt, TG Traisa, SKG Nieder-Beerbach, TV Nieder-Beerbach, GTV Frankenhausen

Gereimt und verfasst von Niels Starke

 

Leichtathleten/innen wieder erfolgreich

Endlich wieder Wettkampf– es geht langsam wieder los.

Am Sonntag, dem 20.09.2020 nahmen 4 Leichtathleten und 3 Leichtathletinnen erstmals an einem Wettkampf unter Corona-Bedingungen teil. Bei bestem Wetter besuchten wir die
Kreiseinzelmeisterschaften des LA Kreises Groß Gerau in Trebur als Gäste. Bei übersicht- lichen Starterfeldern konnten unsere Athleten/innen beweisen, dass sie trotz shut-down und eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten gute Leistungen erzielen können. Die Hoffnungen der Trainer/in erfüllten sich dann in überdurchschnittlicher weise.

So platzierte sich Max Braun (M15) im Speerwurf mit über 32m auf dem 1. Platz. Im Kugelstoßen belegte er einen sehr guten 2. Platz. Das gute Ergebnis rundete Finn Geisel mit einem 4. Platz ebenfalls im Kugelstoßen ab. Elena Sigl (W17) trat zum ersten Mal über die 400 m Distanz an und erreichte mit 66 sec ein tolles Ergebnis und ebenfalls den 1. Platz. Sarah Kringel (W11) 50 m wurde insgesamt zweite mit guten 7,92 sec. Selene Dobrat (W13) setzte sich in einem großen Teilnehmerinnenfeld beim Kugelstoßen durch und holte den Sieg nach Traisa. Wenngleich sie mit sich etwas haderte, da sie noch nicht an die Leistungen der vor Coronazeit anknüpfen konnte.
Michael Schütz (M12) trat ebenfalls im Kugelstoßen an, um wieder Wettkampfluft zu schnuppern, war allerdings in dieser Disziplin nicht erfolgreich. Im Speerwurf hingegen setzte er sich durch, belegte den 2. Platz, während sich Eric Schweighöfer (M12) den 4. Platz sichern konnte.
Für die Traisaer Leichtathleten war dieser Wettkampfeinstieg sehr erfreulich und motivierend und lässt auf weitere gute Ergebnisse hoffen.

Entega night run am Woog 18.09.2020

Die TG Traisa wurde beim night-run von Fynn Hammann und Lisa Vytrisal vertreten. Auf einem schwierigen Rundkurs über 5000m zeigte sich Fynn Hamann (M13) von seiner besten Seite und belegte in seiner Altersklasse mit 20,33 min den 2. Platz. Lisa Vytrisal (W15) lief über die 5000m persönliche Bestzeit, kam als 1. Frau ins Ziel und gewann mit 19,50 min damit auch ihre Altersklasse. Wir gratulieren beiden zu dieser super Leistung.

Hess. Einzelmeisterschaften am 29+30.08.2020 (Bürgerpark)

Die diesjährigen hess. Einzelmeisterschaften in Zeiten von Corona waren für Ausrichter und Teilnehmer/innen eine ganz neue Erfahrung. Doch die Traisaer Leichtathleten zeigten sich von den äußeren Umständen unbeeindruckt und lieferten sehr gute und respektabel Ergebnisse ab. So wurde über 800m Lisa Vytrisal (W15) mit neuer persönlicher Bestleitung in 2:27 min sechste der hessischen Teilnehmerinnen. Paula Beisel (W14) erreichte das B-Finale über 100 m und sah ihre Trainingsfortschritte bestätigt. Ann-Kathrin Luckhaupt lief
ebenfalls über 100m ihren ersten Wettkampf und zeigte sich mit dem Ergebnis ebenfalls zufrieden. Selene Dobrat (W13) absolvierte im Kugelstoßen ihren ersten Wettkampf der Freiluftsaison, Sie freute sich über eine gute technische Ausführung, wenngleich der Trainingsausfall in Coronazeiten in der erreichten Weite noch einen Abstand zu ihrer Frühjahresbestleitung ergab.

Prüfungsvorbereitung Leichtathletik Sport-Abi 2021
und Sportstudium 2021

Die Abteilung Leichtathletik weißt auf folgende Angebote hin:

Leichtathletik Sport-Abi-2021 ?
Trainingsangebot jeweils freitags 17:00 Uhr weiterlesen …

Leichtathletik Prüfungsvorbereitung Sport-Studium-2021 ?
Trainingsangebot jeweils freitags 17:00 Uhr weiterlesen …

TGT arbeitet an Konzepten für das Winterhalbjahr !

Die Verantwortlichen der TGT arbeiten zur Zeit intensiv an den Planungen für den Vereinsbetrieb im Herbst und Winter unter den Rahmenbedingungen von Corona. Die Leichtathleten werden, zumindest mit den „Großen“ und Erwachsenen, so lange es geht die Trainingsmöglichkeiten im Freien wahrnehmen. Die jüngeren werden dann rechtzeitig ihr Hallentraining beginnen. Für alle hallenbasierten Angebote gibt es bereits Hygienekonzepte, die schon jetzt eine Durchführung ermöglichen. Diese Konzepte werden laufend an die aktuelle Situation angepasst. Bitte haben sie Verständnis, dass uns die Vorgaben und baulichen Gegebenheiten doch deutliche Einschränkungen auferlegen.
Unsere Online-Angebote werden bereits im Bereich Reha-Sport erfolgreich eingesetzt. Diese Ideen sollen auf weitere Bereiche ausgeweitet werden. Dazu suchen wir immer interessierte Mitmacher-/innen.

Für weitere Informationen wenden sie sich bitte an ihre Trainer/innen oder an vorstand@tgtraisa.de.

Informationen zur Sportabzeichenabnahme
Schwimmen

(Stand 28.07.2020 11:30 Uhr)

Aufgrund der Corona Pandemie müssen für die Sportabzeichenprüfungen im Schwimmen für das  Schwimmbad in Traisa von allen Teilnehmer/innen online Eintrittskarten vorab bei der Gemeinde Mühltal erworben werden. Vor Ort ist dies nicht möglich !

Treffpunkt ist an den Abnahmeterminen 10:00 Uhr vor dem Schwimmbad.

Die Abnahmetermine sind: Sa. 01.08.2020, 05.09,2020, ev. 12.09.2020


Schöne Ferien

wünscht  die TGT

Achtet auf Euch und die
Anderen – bleibt gesund !


(Stand 05.07.2020 14:30 Uhr)

Auch in den Ferien gibt es Angebote !

Die TGT bietet auch in den Sommerferien Trainingsangebote in den Bereichen
Rehasport, Gymnastik etc.. Insbesondere die Leichtathletik-Abteilung bietet
verschiedene Trainingstermine für Groß und Klein an.
Bitte informieren sie sich bei ihren Trainer/innen oder bei vorstand@tgtraisa.de.

Sportabzeichen –
nächster Termin Donnerstag 09.07.2020 !!!

Der nächste Abnahmetermin ist Donnerstag, der 09.072020 um 18:00 Uhr auf dem Sportplatz in Traisa. Bitte beachten Sie die Hygiene Regelungen!!!

 

Aktuelles Update
 der TGT in Zeiten von Corona

(Stand 27.06.2020 19:30 Uhr)

Weitere Angebote laufen bereits oder starten nun !

Seit letzter Woche wurde in der Leichtathletik das Training für alle Altersklassen wieder geöffnet. Ebenfalls läuft das Training in den Bereichen Beach-Volleyball, Rehasport, Ski-Gymnastik, Yoga, Ballett und Donnerstags-Gymnastik. Weitere Öffnungen sind in der Planung.
→ NEU: verschiedene Angebote finden nun auch als Online – Angebot statt. Bitte informieren Sie sich bei Ihren Trainer/innen oder bei vorstand@tgtraisa.de.

(Stand 15.06.2020 9:30 Uhr)

Leichtathletik – weitere Alters-/Trainingsgruppen starten !

In dieser Woche wird das Trainingsangebot auf weitere Alters-/Trainings- gruppen der Abteilung Leichtathletik ausgedehnt. Die einzelnen Alters-/ Trainingsgruppen werden per Email informiert.

Die LA-Kinderliga-Wettkämpfe wurden bis Anfang Oktober abgesagt. Ebenfalls gibt es logischerweise keine Liga-Wertung.

Online- Angebote  – Rehasport startet

Die Corona-Pandemie hat den Ausbau des Online-Angebotes der TG Traisa deutlich beschleunigt. So bieten wir aktuell im Bereich Rehasport online-Sportstunden an. Folgen werden zeitnah Angebote für Gymnastik und Skigymnastik. Ebenfalls planen wir weitere Onlineformate für die TGT zu realisieren. Seien Sie gespannt.

(Stand 29.05.2020 13:15 Uhr)

Rehasport steht in den Starlöchern !!!

Die Verantwortlichen des Rehasportes planen einen Start ab 15.06.2020. Die jeweiligen Gruppen werden rechtzeitig informiert.

Beach-Volleyball startet wieder !!!

Die Beach-Volleyballer/inn der TGT können wieder unter den genehmigten Auflagen ihr  Training abhalten.

Zwecks genauer Absprache bitte die jeweiligen Trainer kontaktieren und anmelden. Einfaches Vorbeikommen ist nicht erwünscht. Zuschauer weiterhin verboten.

Leichtathletik geht wieder langsam los !!!

Die U18 und U16 Leichtathleten/innen konnten unter den genehmigten Auflagen ihr erstes Training abhalten.

Nach der Corona-Zwangspause startet die Abteilung Leichtathletik  langsam wieder in den Trainingsbetrieb. Abteilungsleitung und Vorstand arbeiten an den notwendigen und genehmigungspflichtigen Konzepten unter denen ein Training für die weiteren Gruppen möglich sein wird. Zur Zeit ist ein Konzept für die U14 in Arbeit. Die jeweiligen Gruppen werden rechtzeitig per Email über die Trainingsmodalitäten und Zeiten informiert, sobald die entsprechenden Konzepte genehmigt wurden. Die weiteren Altersklassen U8-U12 müssen sich leider noch gedulden.

(Stand 20.05.2020 19:15 Uhr)

Leichtathletik geht wieder langsam los !!!

Die erwachsenen Leichtathleten/innen konnten gestern unter den genehmigten Auflagen ihr erstes Training abhalten.

Nach der Corona-Zwangspause startet die Abteilung Leichtathletik ganz langsam wieder in den Trainingsbetrieb. Abteilungsleitung und Vorstand arbeiten an den notwendigen und genehmigungspflichtigen Konzepten unter denen ein Training für die weiteren Gruppen möglich sein wird. Zur Zeit ist ein Konzept für die U18 + U16 in Arbeit. Die jeweiligen Gruppen werden rechtzeitig per Email über die Trainingsmodalitäten und Zeiten informiert, sobald die entsprechenden Konzepte genehmigt wurden. Die weiteren Altersklassen müssen sich leider noch gedulden.

 

(Stand 10.05.2020 22:25 Uhr)

Endlich ist es wieder soweit !!!
Die „Kleine Kneipe“ hat geöffnet !

Nach der Corona-Zwangspause dürfen auch wir ab dem 15.05. wieder unsere Türen der „Kleinen Kneipe“ und des Biergartens öffnen. Wir sind täglich von 17-22 Uhr für Euch da!

Wir möchten all unsere Gäste und Freunde darauf hinweisen, dass auch wir uns an strikte Auflagen des Gesundheitsamtes halten müssen.

z.B.  Können wir aufgrund unserer Größe nur 8 Personen in die Kneipe und max. 20 Personen in den Biergarten lassen.

Ebenfalls sind wir nur mit eingeschränkten Speisen für Euch da.

Um besser planen zu können und Euch nicht nach Hause schicken zu müssen, bitten wir um Eure Reservierung unter –> 06151/3598213 <–

Dieter.Windeck@web.de

An den Eingängen findet Ihr Desinfektionsmittel für Eure Hände (bitte dieses beim Kommen und Gehen benutzen). Wir bitten Euch, diese Maßnahmen vor Ort zu befolgen, damit wir alle ein schönes Miteinander genießen können.

Ebenfalls ist ein Mund-/Nasenschutz zu tragen, während Ihr bestellt und bei den Toilettengängen.

Trotz der vielen Regeln freuen wir uns, endlich wieder für Euch da zu sein.

Euer Team der kleinen Kneipe

 

(Stand 08.05.2020 14:35 Uhr)

Nach Prüfung der rechtlichen Vorgaben und verbandsbezogenen Regelungen sieht der gsf-Vorstand nur einen minimalsten Spielraum, den Vereins- und Trainingsbetrieb wieder anzufahren. Lediglich im Bereich Reha-Sport und bei zwei kleineren Gymnastikangeboten wird eine rechtlich einwandfreie Umsetzung möglich sein. Im Bereich der Leichtathletik ist ein eingeschränktes „Training“ im Freien nur unter massivsten Auflagen für Teile der Erwachsenen überhaupt möglich. Alle weiteren Angebote/Aktivitäten bleiben deshalb bis auf weiteres eingestellt. Dem gsf-Vorstand und den Abteilungsleitungen bleibt unter den gegebenen Bedingungen leider keine andere Wahl.

(Stand 07.05.2020 22:15 Uhr)

Der gsf-Vorstand teilt mit, dass er bezugnehmend auf die heutigen politischen Entscheidungen zur teilweisen Zurücknahme der Einschränkungen des Vereins- und Sportbetriebes, im Laufe des morgigen Tages entscheiden wird, in welcher Art und Weise, sowie Umfang und Voraussetzungen der Vereinsbetrieb der TGT zeitnah  wieder aufgenommen werden kann. Weitere Details hierzu, werden nach Rücksprache mit den Abteilungsleitungen, hier und durch Information der Abteilungen  den Mitgliedern mitgeteilt. Diese Mitteilung gilt vorbehaltlich behördlicher Vorgaben und Anweisungen .

(Stand 05.05.2020 14:15 Uhr)

Der gsf-Vorstand teilt mit, dass er gemäß der aktuellen behördlichen Anordnungen für den Vereins- und Sportbetrieb entscheiden wird, wie und in welcher Weise der Vereins- und Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Bis dato liegen uns aber keine rechtsverbindlichen  Informationen dazu vor, die eine Änderung des aktuellen Status ermöglichen. Somit ist weiterhin der Vereinsbetrieb komplett eingestellt und die Sportstätten vorerst bis 10.05.2020 geschlossen.

(Stand 09.04.2020 12:00Uhr)

Liebe Mitglieder,
liebe Abteilungsleiter/innen, Trainer/innen, Freunde/innen und alle die mit der Turngemeinde 1879 Traisa e.V. verbunden sind.

Wer hätte denn Ende Januar, als die ersten Informationen aus China über die Verbreitung des Corona Virus veröffentlicht wurden, daran gedacht das Europa auch so schnell so umfassend betroffen sein wird.
Keiner. Doch die Realität hatte uns sehr schnell eingeholt. Die Verbreitung des Virus ist dann rasant auch in Deutschland vorangeschritten. Auch wir, der geschäftsführende Vorstand, haben noch vor der öffentlichen Einstellung aller sportlichen Aktivitäten, zum Schutze aller Trainer/innen und vor allem in Verantwortung für Sie, unserer wertgeschätzten Mitglieder den gesamten Sportbetrieb eingestellt.

Den Auftakt der Kinderleichtathletik Wettkampfsaison sowie unsere Aufführungen der Jungen Bühne des Ohlenbach Theater mussten wir leider auch absagen und weitere Events stehen auf der Kippe.

Jetzt steht schon Ostern vor der Tür und ein Ende dieser Pandemie ist noch nicht abzusehen.

Auch wenn das diesjährige Osterfest sicherlich familiärer oder auch mit Freunden und Bekannten anders gefeiert wird, wünschen wir als geschäftsführender Vorstand Ihnen allen ein Frohes Osterfest. Vor allen Dingen passen Sie auf sich auf und bleiben Sie alle gesund.

Wir warten nun ab, ab wann es eine Lockerung seitens der Behörden geben wird und werden Sie alle informieren, wenn und wie wir den Vereinsbetrieb wieder aufnehmen können.

Frohe Ostern wünscht Ihnen und Euch

Civito Carroccia
1.Vorsitzender
Turngemeinde 1879 Traisa e.V.

 

(Stand 20.03.2020 11:35Uhr)

Erneute Mitteilung: Die Mitgliederversammlung am 23.03.2020 entfällt !!!

(Stand: 13.03.2020 20:30Uhr)

Die Mitgliederversammlung der TGT am 23.03.2020 findet nicht statt. Sie wird auf unbestimmte Zeit verschoben. 

(Stand 13.03.2020 13:00Uhr)

Liebe Mitglieder und Freunde der TGT,
angesichts der aktuellen Situation bzgl. der Corona-Epidemie und Entscheidungen von Verbänden, sowie Empfehlungen der Politik hat der gsf-Vorstand der TGT folgendes entschieden:

Trainingsbetrieb:
Der gesamte Trainingsbetrieb aller Abteilungen wird bis auf weiteres und ohne Ausnahme umgehend eingestellt.

Dies betrifft sowohl den kulturellen, wie auch den sportlichen Trainings-/Übungsbetrieb. Ebenso wird der gesamte Kursbereich, auch der Reha-Sport, komplett eingestellt.

Es steht nicht im Ermessen des verantwortlichen Trainers, Übungsleiter oder Verantwortlichen trotzdem freiwillige Angebote/Trainingszeiten anzubieten.

Sobald der gsf-Vorstand neue Erkenntnisse gewinnt und neue Entscheidungen trifft, werden diese Informationen hier umgehend veröffentlicht.
Bei weiteren Fragen können sie uns unter vorstand@tgtraisa.de kontaktieren.

Achten sie auf sich und bleiben sie gesund !

Civito Carroccia
(1. Vorsitzender)

und ab hier geht’s nur noch um die Auswirkungen von Corona

Leichtathletik – gute Leistungen bei den Kreishallenmeisterschaften

Ende Februar, Anfang März fanden die diesjährigen Kreishallenmeisterschaften des Leichtathletikkreise Darmstadt-Dieburg in der Bezirkssporthalle in Darmstadt statt. In der Altersklasse U12 nahmen 5 Athletinnen das erste Mal an einem Einzelwettkampf außerhalb der Kinderleichtathletik Liga teil. In den Disziplinen 50 m und Weitsprung schlugen sich unsere Athletinnen sehr gut. So wurde Sarah Kringel Vize-Kreismeisterin über 50m. Ebenfalls eine starke Laufleistung lieferte Carla Kolbe ab, konnte sich aber nicht für den Endlauf qualifizieren. Dafür erreichte sie im Weitsprung den Endkampf. Romina Patricelli und Miriam Meyhöfer zeigten ebenfalls gute Leistungen im Weitsprung und über die Sprintstrecke. Mara Jesacher versuchte sich erfolgreich über die 50 m und im Weitsprung und konnte sich auch hier in einem großen Feld im vorderen Drittel platzieren.

Eine Woche später waren die Größeren und Großen an der Reihe. In ihren Altersklassen konnten die Athleten/innen der TGT zum Teil sehr gute Ergebnisse erzielen. So wurde Fynn Geißel Kreismeister im Kugelstoßen M 15, Max Braun Vizekreismeister im Kugelstoßen M14 und Selene Dobrat Kreismeisterin im Kugelstoßen W13. Emelie Fischer wurde 5. im Kugelstoßen W15 und Felix Münstermann und Michael Schütz erreichten in der Altersklasse M12 den Kugelstoß Endkampf. Im Weitsprung schaffte Nele Paetzold den Einzug in den Endkampf, ebenso wie Anna Locher. Max Braun und Konstantin Stockinger erreichten den Endlauf über 60 m Sprint und landeten auf den Plätzen 3 und 4 und auch im Weitsprung konnten ordentliche Ergebnisse erzielt werden. Mit ihren erreichten Ergebnissen im Sprint, Weitsprung und Kugelstoß waren Eric Schweighöfer, Marlon Pons, Noah Meyhöfer, Fabian Mihm, Tim Wallrabenstein und Lena Webert ebenfalls zu frieden. Alle Ergebnisse lassen auf eine tolle Leichtathletik-Saison hoffen. Weiter so !

 

Ein Märchen aus
1001 Nacht bei der TGT-
die „Junge Bühne“ spielt „Aladin und die Wunderlampe“

Da hat sich die Junge Bühne des Ohlebach Theaters etwas vorgenommen – die Geschichte von Aladin und der Wunderlampe ist nicht einfach auf die Bühne zu bringen. Viele bunte orientalische Gewänder, Paläste, Zaubereien, ein fliegender Teppich und, und, und..

Die 22 Kinder und Jugendlichen der Jungen Bühne haben sich mit ihren vielen fantasievollen Ideen eingebracht und so ist ein spannendes und märchenhaftes Theaterstück aus der Feder von Susanne Buhlinger-Seipp und Tilmann Wabel entstanden.

Aladin, ein Junge der eigentlich nur Unsinn im Kopf hat, gerät in die Macht eines bösen Zauberers. Mit Hilfe magischer Geister kann er sich befreien und findet auch mit Unterstützung seiner treuen Freunde das große Glück. Doch der Zauberer gibt nicht auf und Aladin muss noch einmal auf seine Freunde und die Kräfte der Geister hoffen. Ob das gut ausgeht…?

Die Zuschauer werden mit Aladin, Prinzessin Schahed und dem ganzen Hofstaat in die Märchenwelt aus 1001 Nacht eintauchen, bei den vielen Abenteuern mit fiebern und auch das Geheimnis der Wunderlampe lüften.

Die Vorstellungen sind am Samstag den 28. März 2020 und
Sonntag den 29. März 2020
in der Hans-Seely-Halle in Traisa. Beginn ist um
16:00 Uhr, Einlass ist um 15:30 Uhr. Karten sind für 4 Euro an der Tageskasse oder im Vorverkaufab 13. März 2020 im Paper Shop in
Nieder-Ramstadt und Traisa erhältlich.

Poster_Aladin_DIN-A4_03-2020

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020

Leichtathletik präsentiert sich gut bei Hess. Meisterschaften

Am 25. und 26. Januar fanden in Hanau die hessischen Hallenmeisterschaften der U16 statt. Finn Geisel trat im Kugelstoßen der M15 für die TGT an. In einem sehr starken Starterfeld konnte er aber leider nicht den Endkampf erreichen. Paula Beisel konnte sich über 60m für den Zwischenlauf qualifizieren und erreichte mit 8,51 sec. eine neue persönliche Bestzeit. Nele Pätzold trat ebenfalls über diese Strecke an und sammelte erste Erfahrungen in diesem starken Starterinnen Feld.
Lisa Vytrisal kämpfte sich das erste Mal über die 300m Sprint-Strecke und verpasste die Teilqualifikationsleistung für die Deutschen Meisterschaften nur knapp. Keine 30 min. später startete sie über die 2000m Strecke und erreichte einen 5. Platz mit persönlicher Bestleistung. Anschließend startete Helena Lieblang in der Klasse W14 ebenfalls über die 2000m und erreichte nach einem couragierten Lauf den 6. Platz ebenfalls mit persönlicher Bestleistung. Das Trainer-Team ist zuversichtlich, dass in der aktuellen Saison weitere sehr gute Ergebnisse folgen werden und gratuliert zu den guten Leistungen.

TGT- Leichtathletik startet erfolgreich nach 2020

Beim ersten Wettkampf im neuen Jahr erreichte Elena Sigl bei den Hessischen Hallenmeisterschaften U18 über 3000 m eine neue persönliche Bestzeit
und belegte einen erfreulichen 5. Rang in der Gesamtwertung. Wir gratulieren zu dem guten Ergebnis und hoffen, dass sich die Leistungen weiter steigern.

 

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner der Turngemeinde 1879 Traisa e.V.,
in der heutigen Zeit, in der Hektik und Stress unseren täglichen Ablauf bestimmen,
bleibt kaum noch Zeit für die schönen Dinge im Leben. Nutzen Sie nun während den Weihnachtsfeiertagen und dem bevorstehenden Jahreswechsel Zeit, um sich an das zu
besinnen was Ihnen lieb und wichtig ist.

Allen Abteilungsleitern/innen sowie Übungsleiter/innen gilt mein besonderer Dank für den
täglichen Einsatz in der Turngemeinde Traisa. Nur durch Ihren unermüdlichen Einsatz wird
in der Turngemeinde Traisa sehr viel bewegt.

Bei all unseren Vereinsmitgliedern möchtet ich mich für die langjährige Treue, die Sie unserem Verein schenken,
rechtherzlich bedanken und wünsche allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr 2020.

Civito Carroccia
1. Vorsitzender

Zirkusprojekt in den Herbstferien

L u f t a k r o b a t i k war das Zauberwort für die am Zirkusprojekt der Turngemeinde Traisa teilnehmenden Kinder. Sie konnten sich ausprobieren am Vertikaltuch und am Ring. Trainerin Berit, die zur Zeit eine Masterausbildung beim Zirkus Waldoni belegt, führte die 15 Kinder zwischen 6 und 10 Jahren in die Faszination der Luftakrobatik ein.

Mit Trainerin Konni wurden Elemente der Bodenakrobatik einstudiert. Außerdem konnten die Kinder zusätzlich noch Bewegungskünste ausprobieren mit Diabolos, Tellerbalance, Kunststücke auf dem hohen Schwebebalken (Drahtseil) u.v.m.

Alle hatten viel Spaß an diesem Projekt und konnten in einer kleinen Vorführung ihren Eltern/Großeltern und Freunden zeigen, was sie in den 4 Projekttagen gelernt haben.

Im November und Dezember 2019 gibt es erneut die Möglichkeit für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren in die Bewegungskünste einzusteigen (für diejenigen, die nicht teilnehmen konnten, weil sie in den Ferien verreist waren) oder für fortgeschrittene „Akrobaten“ Gelerntes zu festigen und fortzuführen.

Termine:
Sonntag: 24 . November 2019; 8. Dezember; 15. Dezember

jeweils 10.00-12.00 Uhr

Anmeldung bitte bei konni.itzel@tgtraisa.de bis spätestens 17.11.2019

Liebe Eltern,
Sie können gerne die Information weitergeben an andere Eltern/Kinder.
15 Kinder können daran teilnehmen.
Wie auch beim 1. Zirkusprojekt müsste ich wieder einen kleinen Zusatzbeitrag erheben und bitte dafür um ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Konni Itzel

Staffelwechsel im Rechneramt – Dank an Peter Labitzke

Die TGT freut sich, dass ein reibungsloser Wechsel im Rechneramt gelungen ist. Barbara Huy-Tauber übernimmt das Amt als Rechnerin und wird von Birgitt Carroccia als Beisitzerin unterstützt. Der Vorstand der TGT ist hoch erfreut und wünscht beiden viel Erfolg und Freude bei der Erfüllung ihrer neuen Aufgaben. Danke für euere Bereitschaft zur Amtsübernahme und euer Engagement.

Der Gesamtvorstand und die gesamte TGT danken Peter Labitzke für die umfassende und beste Erfüllung seines Rechneramtes und der damit verbunden unterschiedlichen und vielfältigen Aufgaben zum Wohle der ganzen TGT. Wir bedauern, dass er leider aus gesundheitlichen Gründen sein umfassendes Engagement in der TGT zurücknehmen muss und wünschen ihm alles Gute und vor allem gesundheitliche Genesung. Weiterhin hoffen wir, dass er weiterhin die TGT mit Rat und Tat unterstützen wird. Danke Peter !

Neuer Flyer „Save the dates 2019 – 2020“ – online
Den aktuellen Flyer finden sie hier oder unter der Rubrik Flyer.

„Bubblegum und Brillanten“

Interview mit der Regisseurin Susanne Buhliger-Seipp zum diesjährigen Stück des Ohlebach Theaters

Liebe Susanne, erzähl uns mal – „Bubblegum und Brillanten“, was hat es damit auf sich?
Es ist der Titel unseres neuen Stückes, das am 19.Oktober Premiere hat. Und tatsächlich spielen Kaugummis und Brillanten eine sehr wichtige Rolle in der Krimikomödie von Jürgen Baumgarten. Wie in jedem Jahr laufen die Proben so kurz vor der Premiere auf Hochtouren.

Worum geht es in „Bubblegum und Brillanten“? Kannst Du uns kurz die Handlung beschreiben?

Die Komödie spielt im Schloss von Lord und Lady Middlesome. Leider sind die beiden fananziell ruiniert und so beschließen sie ganz ehrenhaft diese Situation zu beenden. Da dies nicht so einfach ist wie gedacht, müssen die beiden eine andere Lösung finden. Sir George engagiert kurzerhand einen Auftragskiller, der allerdings mit wenig Erfahrung, dafür aber mit seiner ehrgeizigen Partnerin auftaucht. Es kommt zu allerhand Verwechslungen und komischen Situationen, bei denen auch der vielseitige Butler Mortimer und die versnobte Tante Martha nicht ganz unschuldig sind. Weitere skurile Gäste sorgen für ordentlich Wirbel und Stimmung.

Warum habt ihr euch in diesem Jahr für dieses Stück entschieden? Was ist das Besondere?
Die Komödie lebt von ihrer turbulenten Handlung und den vielen unterschiedlichen und sehr witzigen Charakteren. Schon in den Leseproben blieb vor Lachen kein Auge trocken. Wir haben in diesem Jahr viele neue Gesichter auf der Bühne, dadurch entstehen neue Ideen und viel Schwung – Jung und Alt ergänzen sich hervorragend.

Außerdem passiert viel Unerwartetes, was das Stück sehr kurzweilig macht. Zudem kommen die Liebhaber des schwarzen Humors auf Ihre Kosten.

Auf was kann sich der Zuschauer freuen?
Wenn der Vorhang aufgeht, entführen wir das Publikum nach Schloss Eastermoor. Bühnenbild, Kostüme und eine besondere kulinarische Überraschung versprechen einen lustigen, unterhaltsamen und kurzweiligen Abend mit dem Ohlebach Theater. Und wie immer ist auch für das leibliche Wohl unserer Zuschauer gesorgt.

Wo und wie kann ich Karten bekommen?
Auf unserer Homepage www.ohlebachtheater.de bis zum Ende der Spielzeit und natürlich auch Restkarten an der Abendkasse.

Team Ohlebach Theater

 

Ein starkes Team – TGT U12-Leichtathletik-Mannschaft

Die U12-Leichtathletik-Mannschaft der TG Traisa konnte sich im Rahmen der Leichtathletik-Kinderliga für das hessische Kinderliga-Finale (hess. Meisterschaft) in Langen qualifizieren und zählt damit zu den besten 16 U12- Kinderliga-Mannschaften in Hessen. Am Samstag, dem 25.08.19 fieberten schon alle Mannschaftsmitglieder dem bevorstehenden Wettkampf entgegen. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von 30° C und mehr startete die Mannschaft in den Finalwettkampf. Bei sehr starker Konkurrenz, waren die Ergebnisse gemischt, was nicht zuletzt auch den Trainingsbedingungen auf dem Waldsportplatz in Traisa geschuldet ist. Los ging es mit dem 50m Hindernissprint, gefolgt von der Disziplin Drehwurf. Danach wurden die 50m Sprint absolviert und der 5 Sprung-Wettkampf. Als letzte Disziplin stand die 6 x 800m Staffel auf dem Programm. In dieser Disziplin starten alle 16 Finalmannschaften gemeinsam, was ein unglaublich spannendes Rennen garantiert. Nach einem verhaltenen Start wuchsen viele Läufer/innen der TGT über sich hinaus und erliefen sich Platz um Platz, so dass sie als 5. Mannschaft die Ziellinie überquerten. Wer die strahlenden Gesichter der Läufer/innen nach der Staffel gesehen hat, der weiß – Leichtathletik ist cool!
Abschließend erreichte die Mannschaft den 13. Platz der Gesamtwertung, was ein beachtliches Ergebnis ist. Die TGT gratuliert ihrer erfolgreichen Mannschaft, dankt dem Trainer-/Betreuerteam David Germann und Johann Schütz für ihr Engagement und hofft, dass sich die Trainingsbedingungen in Traisa verbessern, so dass der Trainingseifer und die Freude an der Leichtathletik unsere Mannschaft weiterhin zu sehr guten Ergebnissen trägt.

©Bild:(Schweighöfer):Dawid Germann, Anton Braun, Felix Münstermann, Carla Kolbe, Marlon Pons, Eric Schweighöfer, Michael Schütz, Nils Lewin, Johann Schütz, Julia Engelmann, Romina Patricelli, Sarah Kringel, Marlene Krall und Maskottchen „Leo“ mit Betreuerin Lea

 

Trainer/in o. Übungsleiter/in gesucht

(als pdf – zum Ausdrucken)

 

 

My Tickets is aktuell im Test-Modus. Es werden keine Bezahlungen verarbeitet.