TGT- Leichtathletik startet erfolgreich nach 2020

Beim ersten Wettkampf im neuen Jahr erreichte Elena Sigl bei den Hessischen Hallenmeisterschaften U18 über 3000 m eine neue persönliche Bestzeit und belegte einen erfreulichen 5. Rang in der Gesamtwertung. Weiterlesen

Leichtathletik präsentiert sich gut bei hessischen Hallenmeisterschaften

Am 25. und 26. Januar fanden in Hanau die hessischen Hallenmeisterschaften der U16 statt. Weiterlesen

Zirkusprojekt in den Herbstferien

L u f t a k r o b a t i k war das Zauberwort für die am Zirkusprojekt der Turngemeinde Traisa teilnehmenden Kinder. Sie konnten sich ausprobieren am Vertikaltuch und am Ring. Trainerin Berit, die zur Zeit eine Masterausbildung beim Zirkus Waldoni belegt, führte die 15 Kinder zwischen 6 und 10 Jahren in die Faszination der Luftakrobatik ein. Weiterlesen

Ein starkes Team – TGT U12-Leichtathletik-Mannschaft

Die U12-Leichtathletik-Mannschaft der TG Traisa konnte sich im Rahmen der Leichtathletik-Kinderliga für das hessische Kinderliga-Finale (hess. Meisterschaft) in Langen qualifizieren und zählt damit zu den besten 16 U12- Kinderliga-Mannschaften in Hessen. Weiterlesen

Karnevalisten-Ausflug der Turngemeinde Traisa

Am 24. August fand der jährliche Karnevalisten-Ausflug der TG Traisa e.V statt. Hierzu trafen sich etwas mehr als 40 MitgliederInnen und Mitglieder der Abteilung Karneval, um gemeinsam ein geselliges Wochenende zu verbringen.

Trotz der frühen Stunde brach der Reisebus pünktlich um 6:31Uhr auf. Ganz im Zeitplan konnte auf einem Rastplatz an der A4 gefrühstückt werden. Bei strahlendem Sonnenschein ließ sich die kleine Gesellschaft die „Fleischworscht mit Weck“ besonders gut schmecken.

Dort gab es die Möglichkeit mit der Sommerrodelbahn oder dem Wie-Flyer zu fahren. Der Wie-Flyer ist eine Doppelsitzgondel, mit der man bei bis zu 40 km/h auf 500 m Länge ein besonderes Flugerlebnis geboten bekommt. Anschließend konnte noch ein wenig die Aussicht über den Thüringer Wald auf der Sonnenterrasse vor Ort bewundert werden.

Schließlich führte der Weg weiter nach Erfurt. Dort kamen die Karnevalisten am frühen Nachmittag an. Abends brachen alle gemeinsam zu einem Sparziergang in die Traditionsgaststätte „Zum Goldenen Schwan“ auf, wo ein leckeres Menü auf sie wartete. Ausgeklungen wurde der Abend anschließend an der Hotelbar.

Am nächsten Morgen stand noch die Stadtbesichtigung der schön restaurierten Landeshauptstadt von Thüringen auf dem Programm. Kurz nach Mittag verließ der Bus dann Erfurt in Richtung Heimat. Bei einer Zwischenrast in Wildeck-Obersuhl wartete ein umfangreiches Buffet mit Thüringischen Spezialitäten im Biergarten der Gaststätte „Sonnenhof“ auf die Gruppe. Frisch gestärkt ging es dann weiter Richtung Traase. Es war wieder ein wunderschöner sehenswürdiger Ausflug und der Wettergott meinte es wirklich gut mit uns.

Alexandra Diehl für die TGT, Abteilung Karneval

„Bubblegum und Brillanten“

Eine „etwas“ englische Komödie zeigt das Ohlebach Theater in der Spielzeit 2019.  Weiterlesen

Ein bisschen Karneval beim Staffellauf des diesjährigen Autohaus Lutz NightRun

Abteilungsnachwuchs der TG Traisa nimmt erfolgreich an der Geschicklichkeits-Fun-Staffel teil

Obwohl es in einem bekannten Stimmungslied heißt „Scheiß drauf! Fastnacht ist nur einmal im Jahr“, nutzen die Fastnachter der TG Traisa das ganze Jahr über die Gelegenheit zum geselligen Beisammensein. So gab der „Autohaus Lutz NightRun“ die Möglichkeit, ein bisschen Karneval im Juni zu feiern. Daher war es auch schnell beschlossen, dass sich die Abteilung wieder kostümiert am Staffellauf präsentierte – auch wenn die in Frage kommende Kategorie erstmals als Geschicklichkeitslauf ausgetragen wurde.

Wie in den letzten beiden Jahren nutzte die Tanzgruppe „Kolibris“ die Chance, die von Hand geschneiderten Kostüme der vergangenen Kampagne vorzuführen. Sie traten als „Ir(r)e Kobolde“ in ihren grünen Glitzerfracks an. Als Staffel diente eine ebenfalls handgefertigte Geigenattrappe; eine Requisite aus dem besagten Tanz.

Aber auch die Organisatoren der Kinder- und Jugendsitzung „FUN-Fastnacht“ waren sich einig, sich diesen Spaß nicht entgehen lassen. So sollte in diesem Rahmen u.a. vorgestellt und gezeigt werden, wie engagiert sich die Abteilungsjugend für diese Veranstaltung einsetzt. Schnell haben sich daher auch hier 4 weitere Nachwuchsfastnachter aus dem bunten Programm der FUN-Fastnacht zusammengefunden. Und wie das Programm selbst, war die Staffel sehr vielfältig aufgestellt. Die Teilnehmer, die sich von 10 bis 18 Jahren erstreckte,“ fanden schnell ein passendes Kostüm für die Staffel, denn bei der Kinder- und Jugendsitzung gibt es immer leckeres Popcorn.

So entstand die Idee, aus Tonkarton überlebensgroße Popcorntüten zum Überstülpen für die „Poppigen FUN-Fastnachtskörner“ zu basteln. Als Staffelholz diente ein mit Bildern dekorierter und in den Fastnachtsfarben geschmückter Bollerwagen, der mit Kostproben des am Morgen frisch zubereiteten Popcorns gefüllt war und kostenlos an das Publikum verteilt wurde. Das zeigt der Abteilungsleitung, wie sehr sich ihr Nachwuchs mit der „FUN-Fastnacht“ identifiziert.

Beide Staffeln absolvierten den Pendellauf, der in diesem Jahr zusätzlich aus einem Slalomlauf -vorwärts sowie rückwärts- bestand. Als Prüfung ihrer Geschicklichkeit mussten sie dann noch die auf einem Sockel stehenden Pylonen mit einem Sandsäckchen zu Fall bringen. Der Spaß war vorprogrammiert und die Teilnehmer stellten sich als sehr treffsicher heraus.

Die Jury hatte es nicht einfach mit der Belegung der Plätze. So wurden die „Poppigen FUN-Fastnachtskörner“ mit dem 1. und die „Ir(r)en Kobolde“ mit dem 2. Platz prämiert. Einziger Wermutstropfen: Es gab keine weitere Konkurrenz! Allerdings sind sich die Teilnehmer sicher, dass das nichts am Ergebnis geändert hätte. Die Abteilungsleitung ist auf jeden Fall stolz auf ihre Jungkarnevalisten und wünscht sich weiterhin solch einen Zusammenhalt und Engagement!

Bericht von Alexandra Diehl

Übungsleiter der Abteilung Karneval bei JUST DANCE!

Zum wiederholten Male wurde den Übungsleitern verschiedener Tanzgruppen der Abteilung Karneval über unseren Verein die Teilnahme bei den Frankfurter Tanztagen ermöglicht.

Weiterlesen

Hessischer Meister Orientierungslauf (Sprint)

Familie Neumann erfolgreich!
Weiterlesen

Ingo Neumann wird Hessischer Meister im Orientierungslauf auf der Sprint Distanz

Bei den Hessischen Orientierungslauf-Meisterschaften über die Sprint-Distanz am 16. September 2018 in Bad König holte sich Ingo Neumann von der TG Traisa den Meistertitel in der Männer-Altersklasse H45. Weiterlesen

My Tickets is aktuell im Test-Modus. Es werden keine Bezahlungen verarbeitet.